• svg
  • svg
  • svg
  • svg
  • svg
  • svg

Contattaci

Desiderate ricevere maggiori informazioni sui nostri servizi o un preventivo per un’applicazione personalizzata? Contattateci!

* Please Fill Required Fields *
img

Contattaci telefonicamente

(+39) 030.2680778

Working Hours

We are happy to meet you during our working hours. Please make an appointment.

  • svg
  • svg
  • svg

Contattaci

Desiderate ricevere maggiori informazioni sui nostri servizi o un preventivo per un’applicazione personalizzata? Contattateci!

* Please Fill Required Fields *
img

Contattaci telefonicamente

(+39) 030.2680778

Working Hours

We are happy to meet you during our working hours. Please make an appointment.

Hartes und halbhartes Anodisieren für Aluminium (Stärke von 25 bis 150 Mikron)

Behandlung durch harte anodische Oxidation des Aluminiums

Die Behandlung durch Hartanodisieren verstärkt jene Werkstücke, die allgemein für den industriellen Gebrauch bestimmt sind und die hohe Präzision und Zuverlässigkeit brauchen. Durch das verstärkende Oxidationsanodisieren wird dem Bauteil eine hohe Oberflächenhärte, sowie Korrosions-, Reibungs-, Wärme- und Chemieresistenz verliehen. Aus diesen Gründen ist das Hartanodisieren des Aluminiums eine Behandlung, die in verschiedenen Bereichen benutzt wird, von Mechanik-, bis Motorrad- und Automobilbereich, von Textil-, bis Militär- und Luftfahrtbereich.

Die Standardbehandlung beinhaltet keine Farbgebung, deshalb wird der ästhetische Aspekt des Bauteils, gemäß der verwendeten Legierung und dem erforderlichen Stärkestandard variieren. Beim Einsatz der ErgalLegierung (Legierung Al 7000) geht die Verzierung von goldener Bronze bis dunkler Bronze; für Anticorodal-Legierung (Legierung Al 6000) geht das Endergebnis von Perlgrau bis Anthrazit oder dominantem Grün. Die Peraluman-Legierung (Legierung Al 5000) zeichnet sich durch ihre Graustufen aus. Das hängt von den verschiedenen Reaktionen der chemischen Zusammensetzung auf die Legierungen ab.

Was die Anwendungsmöglichkeiten des harten Anodisierens betrifft, wird sie auf jede Aluminiumlegierungen mit Cu <2.5% appliziert und erreicht eine Stärke von 25 bis 150 Mikron.

Andere Behandlungen HARTER anodischer Oxidation des Aluminiums

Durch die Behandlung harter anodischer Oxidation ist es möglich, die Resistenz der Oberflächen der Aluminiumlegierungen zu verbessern. Außer dieser Art von Verfahren, bietet New Oxidal auch andere Behandlungen harter Oxidation des Aluminiums an, wie folgt:

  • Hartes farbiges Anodisieren: Während der Behandlungsphasen des harten Anodisierens, wird das Aluminiumbauteil mit organischen Pigmenten eingefärbt. Auf diese Weise besitzt das Teil nicht nur alle seine funktionellen Eigenschaften, sondern ist auch ästhetisch ansprechend;
  • Hartanodisierern mit PTFE-Imprägnierung: Wenn das Teil Antihaft- und Gleiteigenschaften aufweisen muss, folgt auf die Hartanodisierungsbehandlung die PTFE-Imprägnierungsbehandlung. Das PTFE-Antihaftpolymer ist in die Anodisierschicht eingearbeitet, wodurch ein niedriger Reibungskoeffizient und eine geringe Benetzbarkeit gewährleistet sind. Es ist das ideale Verfahren für Teile, die in Gleitbewegung, Reibung, in Kontakt mit eisenhaltigen Materialien, mit flüssigen Komponenten oder mit hoher Adhäsion wie Klebstoffen, Farben usw. verwendet werden. Die PTFE-Imprägnierung kann auch der harten farbigen Anodisierbehandlung folgen.
  • Halbharte Oxidation mit natürlicher und pigmentierter Schichtstärke: Die Anwendungen dieser Behandlung sind sehr breit gefächert, da sie unter Beibehaltung hoher Korrosions- und Kontaktbeständigkeitseigenschaften den Mikrobruchpunkt der anodischen Schicht erheblich senkt. Die anodische Schicht, die flexibler ist, hat eine größere Widerstandsfähigkeit, wenn sie Torsions- oder Zugspannungen ausgesetzt ist. Durch den Einsatz der pigmentierten Halbhartoxidation wird dem Material auch eine hohe ästhetische Qualität garantiert. Die normalerweise erreichten Stärken liegen im Bereich von 20 bis 50 Mikrometern.

Hartes und halbhartes Anodisieren von Aluminium: Warum sollten Sie New Oxidal kontaktieren?

New Oxidal führt in Brescia harte und halbharte Anodisierbehandlungen von Aluminium nach Kundenspezifikationen und in Übereinstimmung mit den Normen ISO 10074:2017, UNI 7796:2010 und MIL-A-8625F Typ III Klasse 1 und 2 durch, die folgende Vorteile bieten:

  • Hohe Korrosionsbeständigkeit;
  • Maximale thermische und chemische Beständigkeit;
  • Hohe Beständigkeit gegen Verschleiß und Reibung;
  • Vielseitiger Einsatz (Stärke von 20 bis 150 Mikron, Oberflächenhärte von 350 bis 1000 HV);

Other Services